Auswärtsspiel am 22.04.2014


Elbepiraten vs. Firebugs

  

Am 22.04.2014 machten sich die Firebugs bereits morgens um 9:00 Uhr auf den Weg Richtung Hamburg. Als Spielort hatten die Hamburger Kollegen die Volksbankarena organisieren können. So konnte noch ein Spiel stattfinden, obwohl die Saison für beide Mannschaften eigentlich schon beendet war.

Beginn des Spiels war um 12:30 Uhr und wie bereits im Hinspiel mussten die Firebugs bereits nach wenigen Minuten einem 2:0 Rückstand hinterherlaufen. Es gelang uns zwar den 2:1 Anschlusstreffer zu erzielen, jedoch mussten wir bis zum Ende des 1. Drittels noch die Gegentore 3 und 4 hinnehmen.

Zu beginn des 2. Drittels konnten die Firebugs das 4:2 erzielen. Die Freude wieder dagegen zu halten hielt aber nur knappe 15 Minuten. Zum Ende des Drittels kassierten wir die Treffer 5 und 6. In dieser Phase des Spiels haben die Bugs Ihre beste Leistung gezeigt. Hierauf lässt sich aufbauen.

Im 3. und letzten Drittel drehten die Kollegen aus Hamburg aber nochmals auf und verpassten uns den Gnadenstoß. Es fielen die nächsten 3 Treffer zum 9:2. Zu diesem Zeitpunkt waren knapp 15 Minuten gespielt. Wir wollten auf keinen Fall zweistellig verlieren und stellten unsere Mannschaft auf ein paar Positionen um. Trotz leidenschaftlichen Kampfes  mussten wir 30 Sekunden vor Ende doch noch die bittere Pille eines 10. Gegentreffers schlucken.

Das Ergebnis geht allerdings auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Nach dem Unentschieden im Hinspiel haben die Elbepiraten diesmal Ihre größere Erfahrung auch im Ergebnis ausdrücken können.

Uns ist hierbei klar geworden, dass wir den Ausfall von wichtigen Spielern noch nicht ansatzweise kompensieren können und noch eine Menge zu lernen haben.

 

Torschützen für die Firebugs:

Willenbruch 1x

Meyer 1x